ZAHNIMPLANTATE

ZAHNIMPLANTATE – ANGEBOTE, PREISE, BEWERTUNGEN, ETC.
DER BELIEBTESTE UND EINFACHSTE WEG ZU EINEM STRAHLENDEN LÄCHELN!

In der Zahnklinik PAPADENT verwenden Spezialisten mit langjähriger Erfahrung die modernsten Technologien und Techniken für Zahnimplantate.

KOSTENLOSE BERATUNG

PREISE FÜR ZAHNIMPLANTATE

Ein offener Sinuslift kann durch die Verwendung von pterygoiden, kurzen, breitflanschigen Implantaten vermieden werden.

Wenn das Knochenangebot sehr gering ist, verwenden wir sehr dünne, einhöhlige Implantate.

Die Zahnklinik PAPADENT gehört zu den TOP 5% der Kliniken in Litauen, die die meisten Implantate setzen.

Mehr als 20 Jahre Erfahrung als führender Arzt. Andere Implantologen haben 5 Jahre Erfahrung.

Die PAPADENT-Zahnklinik bietet eine Behandlung nach dem Umlageverfahren mit 0% Zinsen an.

Wir arbeiten mit der Krankenkasse zusammen, so dass Sie von der Kostenerstattung profitieren können.

Melden Sie sich jetzt für ein Beratungsgespräch an, und wir werden Ihre Zweifel aus dem Weg räumen!

Aktuelle Sonderangebote für Zahnimplantate mit Endpreisen

FÖRDERUNG VON ZAHNIMPLANTATEN

Implantat AlphaBio (Israel) mit Zirkoniumdioxid-Krone € 980 (Endpreis)* / Beim Einfädeln von 3 und mehr
NUR 899 € für 1 Stück.
Megagen Implant (Südkorea) mit Strasskrone € 1100 (Endpreis)* / Bei Gewindeschneiden 3 und mehr
NUR €1120 für 1 Stück
Implantat Straumann (Schweiz) mit Zirkoniumdioxid-Krone € 1190 (Endpreis)* / Bei Gewindeschneiden 3 und mehr
NUR 1030 € für 1 Stück.

ANGEBOTE FÜR DEN ERSATZ EINER ZAHNREIHE:
– 2 Implantate und 2 Zirkoniumdioxidkronen NUR ab € 1960
– 2 Implantate und 3 Kronen aus Zirkoniumdioxid NUR ab € 2260
– 2 Implantate und 4 Kronen aus Zirkonoxid NUR ab € 2560

* – der Preis gilt nicht für die oberen Frontzähne.

Die Preise für Implantate beinhalten die Einheilköpfe, wenn sie sofort eingesetzt werden. Wenn nach der Einheilung
nach der Einheilzeit, kostet der Einheilkopf 40 €.

Mehr über diese Kampagne

ALL-ON-4® – ALLE NEUEN ZÄHNE INNERHALB VON 24 STUNDEN

GALUTINĖ KAINA SU DARBU 3697 €. Dabar net 800 € mažiau!

„Alle Zähne auf 4 Implantaten“

SICH HUNDERTEN VON ZUFRIEDENEN PATIENTEN ANSCHLIESSEN

REGISTRIEREN Sie sich für eine kostenlose Beratung und
erhalten Sie einen persönlichen Behandlungsplan!

KOSTENLOSE BERATUNG

DIE NEUESTEN ZAHNIMPLANTATE

Verwendung von Zahnimplantaten

Der Verlust von Zähnen hat die Menschen im Laufe der Geschichte geplagt, er tut es auch heute und wird es wahrscheinlich auch in Zukunft tun. Heutzutage kann der Verlust eines Zahns eine stressfreie Erfahrung sein, da die ständig fortschreitende Medizintechnik es ermöglicht, einen, einige oder sogar alle Zähne schnell wiederherzustellen, die natürlich aussehen und perfekt funktionieren. Dies sind die herausragenden Eigenschaften von Zähnen, die auf die professionellste und effektivste Art und Weise wiederhergestellt werden, die es heute gibt: mit Implantaten.

Stellen Sie Ihrem Arzt eine Frage

Professioneller Wurzelersatz

Zahnimplantate sind kleine Titanschrauben, die in den Kieferknochen geschraubt werden, wo sie schließlich Wurzeln schlagen und die natürliche Zahnwurzel dauerhaft ersetzen. Dieses kleine Gerät wird zum perfekten Träger für Zahnkronen und Brücken und ersetzt so die Zahnwurzel. Außerdem werden bei modernen Einzelzahnimplantaten benachbarte Zähne oder Restaurationen nicht beschädigt, was bei Prothesen in der Vergangenheit einfach nicht möglich war. Deshalb wird diese professionelle Methode von der gesamten Zahnärzteschaft getrost als Wunder bezeichnet. Es ist die einzige Möglichkeit für Patienten, wieder Zähne zu bekommen, die unbequem, bequem, funktionell und außergewöhnlich attraktiv sind.

Implantate retten in verschiedenen Situationen

Zunächst einmal können Implantate in einer Vielzahl von Situationen eingesetzt werden: wenn ein, mehrere oder sogar alle Zähne fehlen.

Wenn ein oder mehrere Zähne fehlen, können Sie mit Implantaten die umliegenden Zähne schützen: Sie werden nicht abgeschliffen, sondern bleiben natürlich, intakt und von den natürlichen Zähnen nicht zu unterscheiden. Wenn nur ein Zahn fehlt, wird ein einzelnes Implantat eingesetzt und mit einer ästhetisch ansprechenden Krone überkront. Wenn mehrere benachbarte Zähne fehlen, ist kein Implantat erforderlich, um jeden einzelnen Zahn wiederherzustellen: Auf die beiden Implantate kann eine Mehrzahnbrücke gesetzt werden, die stabil ist und den Knochen nicht belastet. Arten von Implantaten: Spiralimplantate, Plattenimplantate, subgingivale Implantate.

Wenn überhaupt keine Zähne im Mund vorhanden sind, ermöglichen Implantate den Verzicht auf unbequeme und unangenehme herausnehmbare Prothesen. Ein einzelner zahnloser Kiefer erfordert zwischen 4 und 8 Implantate für einen hochwertigen Ersatz, auf denen eine viel kleinere, bequemere und ästhetischere Zahnplatte oder eine moderne, stabile Prothese angebracht werden kann.

Trijų etapų metodas

Tokio tipo implantacija turi išties nemažai privalumų, nes užtikrinamas saugus implanto prigijimas, jis nėra apkraunamas, finansiškai kainuoja mažiau, nes nėra gaminamas laikinas danties vainikėlis. Tačiau šis būdas tinka dažniausiai krūminiams dantims. Jei kaulas yra stabilus ir implantacijos metu matoma, kad ir implantas stabiliai įsisriegė, tai iškart ant implanto uždedama gleivinę formuojanti gijimo galvutė ir išvengiama implanto atvėrimo procedūros.

ZAHNIMPLANTATE – PREISE

ONE DANTIES


Wenn Ihnen schon lange kein Zahn mehr gezogen wurde oder wenn Sie einen Zahn aufgrund einer Verletzung verloren haben, benötigen Sie einen künstlichen Zahn und eine Krone.

Implanto gamintojas
Protezavimo dalis
SUMA
1 Alpha Bio Implantat Preis 510 €
Zirkoniumdioxid-Keramik auf einem Implantat
470 €
Suma :980 €
1 Megagen Implantat Preis 620 €
Zirkoniumdioxid-Keramik
480 €
Suma :1100 €
1 Straumann-Implantat Preis 680 €
Zirkoniumdioxid-Keramik
510 €
Suma :1190 €
1 SLActive®-Implantat Preis 790 €
Zirkoniumdioxid-Keramik
510 €
Suma :1300 €


Zirkoniumdioxid-Keramik


Wenn Sie drei Zähne verlieren, ist es nicht notwendig, drei Implantate einzuführen, um sie zu ersetzen. Die Lösung – eine Drei-Zähne-Brücke auf zwei Implantaten

Hersteller von Implantaten
Prothesenteil
SUMA
2 Alpha-Bio-Implantate 1020 €
Zirkoniumdioxid-Keramik
1240 €
Suma :2260 €
2 Megagen-Implantate 1240 €
Zirkoniumdioxid-Keramik
1260 €
Suma :2500 €
2 Straumann-Implantate € 1360
Zirkoniumdioxid-Keramik
1320 €
Suma :2680 €
2 SLActive® implantiert €1580
Zirkoniumdioxid-Keramik
1320 €
Suma :2900 €


Brücke für 10-12 Zähne


Wenn Sie unter völliger Zahnlosigkeit leiden oder nur noch wenige nutzlose Zähne haben, ist die Lösung eine Brücke mit 10-12 Zähnen auf 4 Implantaten (alle auf 4)

Hersteller von Implantaten
Prothesenteil
SUMME
Alles auf 4 AlphaBio Implantaten und 4 Multi-Unit Abutments 2440 € (12 Zähne)
Zirkoniumdioxid-Keramik
4999 €
Suma :7439 €
Metall-Keramik
3399 €
Suma :5839 €
Acryl auf Metallrahmen
2399 €
Suma :4839 €
Alles auf 4 Megagen-Implantaten und 4 Multi-Unit-Aufbauten 2880 € (12 Zähne)
Zirkoniumdioxid-Keramik
4999 €
Suma :7879 €
Metall
3399 €
Suma :6279 €
Acryl auf Metallrahmen
2399 €
Suma :5279 €
Alle auf 4 Straumann-Implantaten und 4 Multi-Unit-Sekundärteilen 3120 € (12 Zähne)
Zirkoniumdioxid-Keramik
4999 €
Suma :8119 €
Metall-Keramik
3399 €
Suma :6519 €
Acrylant metalinio karkaso
2399 €
Suma :5519 €
Alle 4 SLActive®-Implantate und 4 Multi-Unit-Geräte für 3560 €
Zirkoniumdioxid-Keramikkeramika
4999 €
Suma :8559 €
Metall-Keramik
3399 €
Suma :6959 €
Acryl auf Metallrahmen-Keramik
2399 €
Suma :5959 €


14 Zähne


Wenn Sie völlig zahnlos sind und Ihr Kiefer das aushält – die Lösung sind 14 Zähne auf 6 Zahnimplantaten

Hersteller von Implantaten
Prothesenteil
SUMME
6 AlphaBio Implantate und 4 Multi-Unit Abutments 3060 € (14 Zähne)
Zirkoniumkeramika
4999 €
Suma :8059 €
Metall-Keramik
3399 €
Suma :6459 €
Acryl auf Metallrahmen
2399 €
Suma :5459 €
6 Megagen-Implantate und 4 Multi-Unit-Aufbauten 4120 € (14 Zähne)
Zirkoniumdioxid-Keramikkeramika
4999 €
Suma :9119 €
Metalo keramika
3399 €
Suma :7519 €
Acryl auf Metallrahmen
2399 €
Suma :6519 €
6 Straumann-Implantate und 4 Multi-Unit-Sekundärteile 4480 € (14 Zähne)
Zirkoniumdioxid-Keramikkeramika
4999 €
Suma :9479€
Metall-Keramik
3399 €
Suma :7879 €
Acryl auf Metallrahmen
2399 €
Suma :6879 €
6 Straumann SLActive®-Implantate und 4 Multi-Unit-Sekundärteile 5140 € (14 Zähne)
Zirkoniumdioxid-Keramik
4999 €
Suma :10139 €
Metall-Keramik
3399 €
Suma :8539 €
Acryl auf Metallrahmen
2399 €
Suma :7539 €


Fixierung von herausnehmbarem Zahnersatz


Wenn Sie in der ganzen Welt selbstbewusst lächeln möchten, aber schwierigere prothetische Verfahren vermeiden wollen, können Sie sich für die 2-Implantat-Lösung zur Befestigung von herausnehmbarem Zahnersatz entscheiden

Hersteller von Implantaten
Platte mit Fixierung auf 2 Implantaten mit prothetischem Zubehör
Gesamtbetrag
2 Alpha-Bio-Implantate 1020 €
1000 €
Suma :2020 €
2 Megagen implantai 1240 €
1000 €
Suma :2240 €
2 Straumann-Implantate € 1360
1000 €
Suma :2360 €
2 Straumann SLActive® Implantateai 1580 €
1000 €
Suma :2580 €

Dantų implantų gamintojai:

MEGAGEN – das Implantatsystem wurde so konzipiert, dass es auch den Bedürfnissen der anspruchsvollsten Patienten gerecht wird. Daher können wir mit Sicherheit sagen, dass Megagen die beste Lösung für alle ist, die Zuverlässigkeit, hohe Qualität, Garantien und ein perfektes Ergebnis suchen. Mehr dazu: Über Megagen Zahnimplantate

NEOBIOTECH ist ein südkoreanischer Implantathersteller mit einem Forschungs- und Entwicklungszentrum mit hochqualifizierten Forschern, die sich auf die Entwicklung innovativer Implantate konzentrieren. Neobiotech kann eine Vielzahl von Lösungen für die implantologische Zahnrekonstruktion anbieten.


Implanto savybės:


  • Hilft, die langfristige Stabilität des Knochenniveaus und ein besseres ästhetisches Erscheinungsbild zu erhalten;
  • Fortschrittliche Technologie, die die Einheilzeit verkürzt und die Abstoßung von Implantaten reduziert;
  • Hält vertikalen und lateralen Kräften stand;
  • Einzigartiges Design, das die anfängliche Fixierung verbessert und somit ideal für die Insertion von Einzelmolekülimplantaten ist.

DENTIS ist ein südkoreanischer Implantathersteller, der sich durch die Vielfalt der Implantate und die Innovation der Technologie auszeichnet. Die Implantate sind aus Titan, mit SLA-Oberfläche und konischer Verbindung. Dies erhöht vor allem die Chancen der Implantatbefestigung, sorgt für Stabilität und schnellere Adhäsion.

BIOGENESIS ist ein südkoreanischer Implantathersteller, der auf Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis setzt. Diese hochmodernen Zahnimplantate machen das Einsetzen von Zahnimplantaten komfortabler, schmerzfreier und schneller. Die Vorteile der Biogenesis-Zahnimplantate sind die tiefen Gewinde und die unterschiedlichen Höhen der schraubenförmigen Teile der Implantate, die es ermöglichen, das Implantat in verschiedene Knochengewebe einzubringen, ohne den Zustand des Knochens zu verändern. Die Implantate haben eine hohe Festigkeit und sind aus Titan gefertigt.

NOBEL BIOCARE ist ein Pionier auf dem Gebiet der Zahnimplantate und verfügt über mehr als 50 Jahre Erfahrung. Der Hauptsitz befindet sich in der Schweiz. Nobel Biocare-Implantate werden derzeit in mehr als 70 Ländern verkauft und haben eine lebenslange Garantie. Lesen Sie hier mehr über diese Implantate.

NEODENT – Implantate der Straumann-Gruppe, mit hoher Festigkeit, aus Reintitan. Schnellerer Sitz als Zahnimplantate aus Titanlegierung.

NEU! Das Straumann SLActive® Implantat, das weltweit seinesgleichen sucht. Jetzt können wir das Straumann SLActive® Implantat auch mit einer Garantie nicht nur für das Implantat selbst, sondern auch für die Krone anbieten. Dies ist eine einzigartige Premiere auf dem Gebiet der Implantologie. Mehr dazu: Straumann Zahnimplantate





  • Haben Sie Angst, dass es nicht hält?
  • Rauchen?
  • Haben Sie schädliche Gewohnheiten?






  • Leiden Sie an chronischen Krankheiten?
  • Haben Sie schlechte Zahngewohnheiten?
  • Haben Sie Angst, dass Ihr Implantat nicht passt?


All dies sind Gründe, warum falsche Zähne abgelehnt werden können. Nicht so bei Straumann SLActive®, das durch die Stimulierung des Heilungsprozesses einen schnelleren und besseren Sitz des Implantats garantiert. Durch die Aktivierung der Blutversorgung des Knochengewebes, die Verringerung von Entzündungen und die Förderung der Knochenbildung regt das SLActive®-Implantat den Heilungsprozess aktiv an und verkürzt so die Einheilzeit um fast das Doppelte und erhöht die Wahrscheinlichkeit einer erfolgreichen Einheilung auf bis zu 99-100 %, selbst in schwierigen Fällen.

Straumann bietet eine lebenslange Garantie für alle Implantate, aber nur das SLActive®-Implantat verfügt über eine zusätzliche Garantie für die auf dem Implantat befestigte Krone.

Warum ist das nützlich?

Unmittelbar nach der Implantation kann auf dem Straumann SLActive® Implantat eine provisorische Zahnkrone (provisorischer Zahn) angefertigt werden, die ebenfalls von der Garantie abgedeckt ist.


  • Wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören (schädliche Gewohnheiten, chronische Krankheiten), müssen Sie keine zusätzlichen Kosten für Behandlungen tragen.
    Das SLActive®-Implantat heilt schneller ein, so dass wir bereits 2 Monate nach der Implantation eine dauerhafte Krone einsetzen können.
    Sie zahlen nur einmal für Ihre Zahnimplantate, und selbst wenn Ihr Körper das Implantat nach 9 Jahren abstößt, wird es kostenlos ersetzt und eine brandneue Krone angefertigt.
    Die Wahrscheinlichkeit, dass das Implantat passt, liegt bei 99-100 %.

Straumann® SLActive® mit Zirkoniumdioxid-Keramikkrone JETZT NUR 1330 EUR. Sie gehen kein Risiko ein, Straumann ist für jedes Implantat verantwortlich und Sie zahlen nur einmal.

Ihre Garantie und ein Leben lang Seelenfrieden kostet nur 1330 EUR.



Papildomos sąlygos:


  • Für die Krone gilt eine weltweite Garantie von bis zu 10 Jahren.
  • Der Patient muss die Klinik, in der das Implantat eingesetzt wurde, mindestens einmal pro Jahr zu einer Vorsorgeuntersuchung aufsuchen.
  • Der Patient muss sich mindestens einmal pro Jahr einer professionellen Mundhygiene in der Klinik unterziehen, in der das Implantat eingesetzt wurde.

Während des Beratungsgesprächs wählt der Implantologe die für Ihre Knochenverhältnisse am besten geeigneten Implantate aus und erstellt einen Behandlungsplan.


  • Verbessertes Aussehen. Das Implantat sieht aus und fühlt sich an wie ein eigener, natürlicher Zahn zwischen den vorhandenen Zähnen.
  • Komfort. Zahnimplantate müssen nicht entfernt oder dauerhaft verklebt werden, um sie nach der Implantation fest im Mund zu halten.
  • Mit mehr Wohlbefinden und Selbstvertrauen können Sie nach Zahnimplantaten wieder lächeln!
  • Da Zahnimplantate keine Eingriffe an anderen Zähnen erfordern, werden Sie sich auch mit Ihrer verbesserten Mundgesundheit wohler fühlen.


  • Komfort. Zahnimplantate werden zu einem Teil Ihres Körpers zwischen den benachbarten Zähnen, im Gegensatz zu Prothesen, die Unbehagen verursachen.
  • Besseres Sprechen. Ohne einen oder mehrere Zähne kann sich Ihre Aussprache drastisch verschlechtern. Deshalb sind Implantate eine
  • hervorragende Möglichkeit, wieder eine perfekte Sprache zu erlangen.
  • Verlässlichkeit. Die Erfolgsquote von Zahnimplantaten liegt weltweit bei bis zu 98 %, selbst in extrem komplizierten Fällen!

Implantationsverfahren

Sofortige Zahnimplantation. Unmittelbar nach der Entfernung des Zahns wird unter den richtigen Bedingungen das Implantat eingefädelt und ein provisorischer Zahn aus Kunststoff hergestellt.

Die Methode hat viele Vorteile: Sie verkürzt die postoperative Heilungszeit, erhält den Knochen und erfordert nur einen einzigen chirurgischen Eingriff, erfordert aber viel mehr Erfahrung und Geschick seitens des Arztes. Am häufigsten wird sie im Bereich des vorderen einwurzeligen Zahns angewandt, der am besten sichtbar ist. Nachdem der Zahn herausgeschlagen wurde, wird das Implantat sofort eingedreht und eine provisorische Krone (provisorischer Zahn) aufgeschraubt, um das Lächeln nicht zu verdecken. Diese Methode ist sehr beliebt, da sie eine kürzere Implantationszeit von 2-6 Monaten, weniger chirurgische Eingriffe, weniger postoperativen Stress und weniger Beschwerden mit sich bringt und bessere ästhetische Ergebnisse erzielen kann, da die Konturen des Weich- und Hartgewebes erhalten bleiben. Die Ein-Moment-Implantationsmethode besteht aus nur drei Schritten. Der erste ist das Beratungsgespräch und die CT-Untersuchung, der zweite ist das Einsetzen des Implantats und das Verschrauben der provisorischen Krone, und der dritte ist die prothetische Versorgung, 4-6 Monate nach dem Einsetzen des Implantats. Die Ein-Moment-Implantation kann verwendet werden, wenn genügend Knochen vorhanden ist, um das Implantat einzuführen.

Der Implantologe wird Ihnen nach dem Beratungsgespräch eine genaue Antwort darauf geben können, ob dieses Verfahren für Ihren Fall geeignet ist.

Einstufiger Ansatz

Das Zahnimplantat wird sofort mit dem Einheilkopf eingefädelt. Dadurch wird ein zusätzlicher Eingriff vermieden und die Einheilzeit um einen Monat verkürzt. Dies ist eine gute Option, wenn ein Zahn fehlt.

Wenn Sie sich beim Implantologen für die Implantatberatung anmelden, ist eine Panoramaaufnahme oder ein CT-Scan erforderlich. Falls Sie noch keine haben, können Sie diese in der Papadent-Klinik während der Beratung erhalten. Die CT-Aufnahme ist kostenpflichtig.

Kostenlose Beratung

Dreistufiger Ansatz

Diese Art der Implantation hat eine Reihe von Vorteilen: Sie gewährleistet einen sicheren Sitz, belastet das Implantat nicht und ist finanziell günstiger, da keine provisorische Zahnkrone angefertigt werden muss. Allerdings ist diese Methode vor allem für Backenzähne geeignet. Wenn der Knochen stabil ist und das Implantat während der Implantation als stabil angesehen wird, wird sofort ein schleimhautbildender Einheilkopf auf das Implantat gesetzt und das Eröffnungsprozedere vermieden.

Der Ablauf des Verfahrens:

Brauche ich wirklich Implantate?

Die Antwort auf diese häufig gestellte Frage ist kurz und klar: Zahnimplantate sind die beste Lösung für alle, die aus verschiedenen Gründen Zähne verloren haben. Sie stellen das ästhetische Erscheinungsbild und die Funktionalität wieder her und lösen Mund- und Zahnprobleme. Zahnärzte empfehlen, Zahnimplantate zu verwenden, wenn:


  • Ihnen fehlen ein oder mehrere Zähne, sei es auf der ästhetischen oder der anderen Seite;
  • Sie haben alle Ihre Zähne verloren und möchten die früheren vollen Zahnreihen wiederherstellen;
  • Sie leiden unter schmerzhaftem, zurückweichendem Zahnfleisch;
  • Sie möchten einen gesunden Oberkieferknochen erhalten und einen äußerst schädlichen Schwund vermeiden.

In jedem einzelnen Fall beurteilen die Zahnärzte den Zustand des Patienten umfassend, um sicherzustellen, dass die Implantation wirklich möglich ist und das Wohlbefinden und die Gesundheit des Patienten in keiner Weise beeinträchtigt werden. Sie untersuchen sorgfältig, ob genügend Knochen im Mund vorhanden ist, um die Implantate zu setzen (falls nicht, kann ein Knochentransplantationsverfahren empfohlen werden), ob Infektionen oder Bindegewebsschäden vorliegen und ob das Zahnfleisch gesund ist, das auch während und nach der Implantation eine wichtige Rolle spielt. Die Patienten können sich also sicher fühlen und auf Ärzte vertrauen, die sich der Verantwortung ihrer Arbeit voll bewusst sind und alle Anforderungen konsequent einhalten.


UAB Dantų gydytojas – bewertet von Patienten mit der höchsten Bewertung von 5/5, die bereits von 31 Patienten in kurzer Zeit auf unserem offiziellen Google-Konto hinterlassen wurde!

Ist dieses Verfahren für jeden geeignet?

Viele Patienten stellen sich die Frage, ob jeder Mensch Zahnimplantate bekommen kann. Wir können dies bejahen, empfehlen aber in jedem Fall, vor der Implantation Ihren Hausarzt über Ihren Gesundheitszustand zu befragen.

Wann ist eine Knochenaugmentation notwendig?

Zahnärzte empfehlen immer, Zahnimplantate so bald wie möglich nach der Zahnkorrektur einzusetzen, da dies den Kieferknochen vor Karies schützen kann. Wenn Sie es hinauszögern, müssen Sie sich möglicherweise einem Kieferknochenaufbau unterziehen, was bedeutet, dass das Implantat länger dauert und mehr kostet. In diesem Fall wird, nachdem eine CT-Untersuchung ergeben hat, dass nicht genügend Knochen für das Implantat vorhanden ist, ein Knochenersatzmaterial entnommen und selbstauflösende Membranen verwendet, um den künstlichen Knochen abzudecken. Der künstliche Knochenaufbau kann in der gleichen Sitzung wie die Implantation durchgeführt werden. Die Schleimhaut wird vernäht und erst nach 4 bis 6 Monaten wieder geöffnet, wenn der Einheilkopf eingeschraubt wird und die prothetische Phase beginnt. Diese Behandlungsmethode wird angewandt, wenn nicht genügend Knochen vorhanden ist, um das Implantat einzuschrauben. Durch einen einzigen Eingriff wird der Knochen wieder aufgebaut und das Implantat eingeschraubt, wodurch sich die Implantationszeit um 4-6 Monate verkürzt.

Zahnimplantate sind die erste Hilfe für jeden, der einen Zahn verloren hat, denn im Gegensatz zu herausnehmbarem Zahnersatz erhalten sie die verbleibenden natürlichen Zähne und vermeiden Plaquebildung, Zahnfleischentzündungen und starkes Bluten.

Es ist wichtig, den Verlust eines oder mehrerer Zähne sofort behandeln zu lassen, da sich der Knochen ohne ständige Stimulation mit der Zeit zurückbildet, was zu erheblichen ästhetischen und funktionellen Veränderungen führt. Allein im ersten Jahr nach dem Zahnverlust nimmt das Knochenvolumen um 25 % ab, und im Laufe der Jahre wird das Implantatverfahren immer komplexer, da es ohne zusätzliche Knochenaufbaumaßnahmen nicht mehr durchgeführt werden kann.
In bestimmten Situationen, nachdem eine CT-Untersuchung ergeben hat, dass nicht genügend Knochen für das Implantat vorhanden ist, muss der Kiefer angehoben werden, wobei der Kieferhöhlenboden mit Knochengewebe aufgefüllt werden muss. Durch diesen Eingriff wird die erforderliche Höhe des Kieferkamms geschaffen, um eine erfolgreiche Zahnimplantation zu gewährleisten. Etwa 4-6 Monate nach dem Eingriff ist der in die Kieferhöhle eingebrachte Knochen in den Blutgefäßen angewachsen und vollständig eingeheilt, so dass die Zahnimplantate eingesetzt werden können. Es wird ein kleiner Schnitt in die Schleimhaut gemacht und das Implantat eingeschraubt – alles wird vernäht und verheilt. 4-6 Monate nach dem Eingriff kann die prothetische Phase beginnen. Wenn ein Zahn vor langer Zeit entfernt wurde oder wenn der Knochen in einem schwierigen Zustand ist und nicht genügend Knochen vorhanden ist, dann ist die Knochentransplantation eine der Möglichkeiten zur Wiederherstellung des Zahns.

Zahnarzt UAB – bewertet von Patienten mit der höchsten Bewertung von 5/5, die bereits von 31 Patienten in kurzer Zeit auf unserem offiziellen Google-Konto abgegeben wurde!

Wir sind Meister der Zahnimplantate, die Ihr Lächeln wiederherstellen werden. Das Haus der ästhetischen Zahnimplantate mit Sitz in Vilnius, dessen Spezialisten für Sie arbeiten – ständige Aktionen und gute Preise, hunderte von abgeschlossenen Arbeiten.

Rufen Sie +370699 99911 an oder senden Sie eine E-Mail an info@dantugydytojas.lt

 

Der schnellere Weg zu einem neuen Lächeln

Zygoma – Wangenimplantate. In Fällen, in denen der Knochen stark abgestorben und der Zustand des Oberkiefers besonders schwierig ist, ist das Zygoma-Threading eine der fortschrittlichsten Methoden zur Wiederherstellung der verlorenen Zähne. Dabei handelt es sich um ein Wangenimplantat, das im Wangenknochen fixiert wird, so dass eine Knochenaugmentation vermieden wird. Der größte Vorteil dieser Behandlung besteht darin, dass sofort provisorische Kronen eingesetzt werden können, lange Behandlungszeiten vermieden werden, mögliche Komplikationen vermieden werden und das Lächeln derjenigen wiederhergestellt wird, denen von fast allen Ärzten gesagt wurde, dass sie kein Implantat bekommen können.

Wenn Ihnen die meisten oder alle Zähne fehlen, ein neues Lächeln mit der ALL-ON-4® Technik in nur 24 Stunden!

Wir sind Spezialisten für Zahnimplantate in Vilnius, die Ihr Lächeln wiederherstellen werden.
Ästhetische Zahnimplantat-Häuser mit Spezialisten, die für Sie arbeiten – ständige Sonderangebote und gute Preise, hunderte von abgeschlossenen Arbeiten.

Rufen Sie an:

+370699 99911 oder senden Sie eine E-Mail an: info@dantugydytojas.lt

Warum sind Zahnimplantate die beste Lösung?


  • Eine dauerhafte Lösung. Zahnimplantate können bei regelmäßiger Pflege ein Leben lang halten, während Zahnbrücken eine viel kürzere Lebensdauer haben (etwa 10-15 Jahre).
  • Keine Beschädigung der Nachbarzähne. Bei Implantaten müssen die Nachbarzähne nicht beschliffen werden, so dass sie unversehrt bleiben können. Andernfalls müssen die gesunden Nachbarzähne abgeschliffen und der künstliche Zahn zwischen ihnen befestigt werden.
  • Der Kieferknochen bleibt erhalten. Ein Zahnimplantat ist wie eine künstliche Zahnwurzel, es wächst ein und belastet den Kieferknochen in gleicher Weise wie ein natürlicher Zahn. Dadurch wird der Kieferknochen vor dem Verlust des Kieferknochens geschützt, der bei der Wahl einer Zahnbrücke oder einer herausnehmbaren Prothese nicht verhindert werden kann.
  • Erhöhte Zahnstabilität. Implantate werden im Knochen verankert, wo sie besonders stabil sind. Eine Brücke scheint zwar stabil zu sein, wenn sie auf den Zähnen sitzt, aber die Zahnwurzeln können im Vergleich zum Kieferknochen keinen hohen Belastungen standhalten, vor allem nicht beim Kauen harter oder klebriger Speisen. Zahnimplantate sind stabiler und widerstandsfähiger gegen Schäden.
  • Pflege wie Ihre eigenen Zähne. Implantate werden wie natürliche Zähne akzeptiert, es befinden sich weniger Speisereste darunter und sie sind leichter zu reinigen. Sie werden wie Ihre eigenen Zähne gepflegt.

Wir arbeiten mit Leasinganwendungen. Damit können Sie sehr schnell einen Vertrag direkt in der Klinik abschließen. Zinssätze ab nur 6 Prozent.
Das ist eine tolle Möglichkeit, sich HEUTE behandeln zu lassen und erst nach der Behandlung zu bezahlen.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Diese Methode des Zahnersatzes sollte gewählt werden, wenn der Patient einen, mehrere oder sogar alle seine Zähne verloren hat. Zahnimplantate sind die fortschrittlichste Methode zur Wiederherstellung verlorener Zähne, da sie keine Stützzähne benötigen. Wenn die verlorenen Zähne über einen längeren Zeitraum nicht wiederhergestellt werden können, nimmt das Volumen des Knochengewebes ab und die benachbarten Zähne beginnen sich in Richtung der verlorenen Zähne zu bewegen. Langfristig wirkt sich dies auch auf das Aussehen des Patienten aus: Die Wangen werden eingefallen, das Kinn erscheint vorstehend usw. Der Patient wirkt optisch älter als er ist, was zu einer Verschlechterung des psychischen Wohlbefindens führt.

Einer der wichtigsten Vorteile von Implantaten ist, dass sie einen weiteren Verlust des Kieferknochens verhindern und eine wesentlich bessere Kaufunktion ermöglichen. Diese moderne Art des Zahnersatzes trägt dazu bei, das Gefühl natürlicher Zähne zu erzeugen, so dass die Patienten kein Unbehagen empfinden müssen. Bei herausnehmbarem Zahnersatz wird oft beklagt, dass er nicht fest genug hält, was zu Schwierigkeiten beim Kauen von Speisen oder sogar beim Sprechen führen kann. Darüber hinaus werden implantatgetragene Zähne mit natürlich aussehenden Kronen versehen, die zu einem noch besseren ästhetischen Erscheinungsbild beitragen.

Es lohnt sich wirklich nicht, sich über Schmerzen während des Eingriffs Gedanken zu machen. Die Patienten werden vor der Implantatbehandlung immer betäubt, um unangenehme Empfindungen zu vermeiden.

Die Dauer der Zahnimplantatbehandlung hängt immer vom Zustand der Zähne des Patienten ab. Der erste Schritt ist die Anmeldung zu einem Beratungsgespräch, bei dem ein Plan für die Zahnsanierung erstellt wird. Vor dem Eingriff wird immer eine professionelle Mundhygiene empfohlen, und dann wird der Termin für das Einsetzen des Zahnimplantats festgelegt. In einigen Fällen können zusätzliche Verfahren wie Kieferknochenaufbau und/oder Sinuslift vorgeschrieben werden. Sobald die Implantate eingeheilt sind, werden die dauerhaften künstlichen Zähne auf ihnen befestigt. Für Zahnimplantate sind in der Regel 4-5 Besuche erforderlich.

Wenn das Ziel ist, das Zahnimplantat so schnell wie möglich zu bekommen, kann ein einstufiger Ansatz gewählt werden – entweder ein Sofortimplantat, bei dem das Implantat sofort nach der Zahnextraktion mit einem Einheilkopf eingedreht wird, oder ein provisorischer Zahn.

Zahnimplantate werden für Patienten im Alter von 16-17 Jahren nicht empfohlen. Auch für Patienten mit bestimmten chronischen Krankheiten und für Raucher (wenn der Patient mehr als 20 Zigaretten pro Tag raucht) ist dies nicht immer eine Option. Rauchen und chronische Krankheiten können die Haftung von Implantaten erschweren, so dass diese Art des Zahnersatzes nur von kurzer Dauer sein kann.

ERHALTEN SIE KOSTENLOS EINEN INDIVIDUELLEN BEHANDLUNGSPLAN, WENN SIE SICH FÜR EIN BERATUNGSGESPRÄCH ANMELDEN!

+370-699-99911
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.